filmstubekoeln
on Oktober 5, 2011 300 Aufrufe
Ein Ehepaar knüpft Kontakte zu zwei Killern und einem Geigenspieler. Anfangs verläuft die Handlung noch im Bereich des Möglichen doch genau wie die außergewöhnlichen Licht-Kulissen des Filmes, verläuft der Film gegen Ende völlig ins surreale.
Kategorien: Filmproduktion
Sei der erste, dem das gefällt