by on January 27, 2015
In Zeiten, wo Reisen zu einer Ortsbesichtigung nur noch Sekunden brauchen, wo Daten nicht nur einem Selbst gehören, wo privat nicht immer von beruflich zu trennen ist, wo Nacht Tag ist, wo Ruhm Schein ist, wo Wünsche wie von Zauberhand sofort erfüllt werden, wo Menschen Gejagte der virtuellen Abhängigkeit sind, wo noch mehr weniger als noch viel mehr ist, dort am Strand der digitalen Hüllen menschlicher Kreaturen will mir scheinen, das der Sternenhimmel immer noch mit Sternen übe...
86 views 3 likes
by on February 28, 2012
Traumtänzer Schlafrunken und traumtaumelnd Weltenwandler Seiltänzer Feen, Dämonen Schatten an denWänden Ernüchterung und Rausch Er taucht durch Farben Kopfüber in die Sterne Ein Katzensprung Von der Sonne in die Nacht Vergangenes und Ahnung Hoffnung, Traum Sie trägt den Mantel der Erinnerung Wunschbestickt der Saum Schwer liegt der Stoff auf seinen Schultern Erfülltmit Wärme und Glückseligkeit Scheu von der Fremden Kälte Hüllt sie sich tief in Behaglichkeit Barfuß im Regen Durch Wüsten Dur...
79 views 1 like
by on August 30, 2011
momentaufnahme ich laufe umher durch die straßen der stadt erblicke gesichter, augen, menschen... ich sehe sie sie schweifen vorbei ich gehe weiter vorwärts in meiner zeit es gibt kein zurück kurz bleibe ich stehen beobachte, nehme meine umwelt wahr das gefühl des momentes dehnt sich aus weiter richtung unbekannt meine augen werden grösser meine ohren saugen die schwingungen auf die partikel der luft kreisen um meinen körper verwirbeln meine sinne schwindel drängt sich auf ich gehe auf die knie...
87 views 0 likes