E.W.Schroeder
by on January 6, 2012
235 views
Label: SkullLine Veröffentlichung: 16.05.2011 Spielzeit: 59:19 Tracklist: 01. En Las Profundidades 02. Alquimia 03. La Patria Espiritual 04. Saturngnosis 05. Militia 06. Salve Victoria 07. Argentum 08. El Sol, Nuestro Ideal 09. Malvinas Argentina 10. Las Mismas Aguas 11. Decision Soberania 12. El Futuro es Nuestro 13. Crucero General Belgrano 14. Tierra o Mar 15. Don Juan Manuel 16. Como en el 73 Argentum ist das Projekt eines gewissen E. Montenegro aus Argentinien, der mit seiner Band erstmalig im Jahre 2007 unter dem Namen "Argentum" Powerelectronics und Harsh Noise veröffentlicht hat. Im Jahre 2008 sah man Argentum dann das erste Mal erste Schritte im Martial und Ambient-Sector gehen. Aktuell haben sie sich auf dem Album "Freundschaft" ganz dem Neofolk verschrieben. Das mir hier vorliegende Album "Salve Victoria" würde ich in erster Linie als Neoklassik-Output kategorisieren, mit einem guten Schuss Martial und Industrial-Anleihen, und bei dem Manöver zeigen sich die Arrangements schon um einiges einfallsreicher als bei vielen ihrer Mitstreiter indem sie einfach durch Kreativität und Abwechslungsreichtum glänzen. Viel Variationsreichtum findet sich in den Kompositionen wieder, die innerhalb eines Titels von düsterer Industrial-Distortion und Flüstergesang bis zu hymnischen Melodien reichen können, wobei hier besonders die schönen, klaren Klavier- und Pizarro-Klänge auffallen. Auch die Produktion weiß durchgehend zu überzeugen, und das schließt das Artwok des Albums mit ein. Leider bin ich der argentinischen Sprache nicht mächtig, und so entging mir was die zeilenreichen Zitate im inneren des Booklets zu sagen haben, aber ich bin mir sicher für Interessierte wird es sich sicher lohnen das herauszufinden... Die CD ist offenbar auf 500 Einheiten limitiert, auch wenn ich der Seite des Labels dies mit 450 datiert, aber bis alle beteiligten mit Belegexemplaren versorgt waren, blieben vermutlich nicht mehr übrig? Ich weiß es nicht! Was ich hingegen sicher weiss ist, woher man das Album beziehen kann, und zwar von nachfolgender Seite des Labels: http://www.skullline.de/catalog/product_info.php?products_id=600450
Posted in: Rezensionen
Be the first person to like this.